Schnitzel Gameplays im Interview – der hilfsbereite Teamplayer

By | 25. Oktober 2017

Moin Moin Survival Spiele Fans. Gerne möchten wir euch heute den Survival Lets Player Schnitzel Gameplays vorstellen. Viel Spaß mit dem Interview. 🙂

Moin Moin! 🙂 Stelle dich bitte den Lesern vor

Hallo! Im RealLife höre ich einfach nur auf den Namen Markus und ich bin dann doch schon 34 Jahre alt. In der Welt der Socials, YouTube und Twitch findet man mich unter dem Namen Schnitzel Gameplays. Aktuell ist meine Aktivität zwischen YouTube und Twitch noch recht ausgeglichen, wobei ich momentan daran arbeite meinen Fokus mehr auf Twitch zu verlegen.

 

Wie bist du zu Survival spielen gekommen? Welches war dein erstes Survival Spiel?

Zu Spielen aus dem Survival Bereich bin ich durch Sarazar und DayZ Standalone gekommen (August 2014), Ab da hab ich mich zum Großteil im Survival Genre bewegt und hunderte Stunden in diesem Spiel verbracht.

 

Welches ist dein Lieblings Survival Spiel?

Da gibt es für mich aktuell nur eine Antwort: 7 Days to die auf dem PC. Hier habe ich inzwischen 880 Spielstunden. Und es werden bestimmt noch einige mehr.

Seine aktuelles Projekt auf Youtube im Coop


Auf welches Survival Spiel freust du dich am meisten?

Survive the Nights – auf dieses Spiel freue ich mich schon seit einer gefühlten Ewigkeit. Ein wirklicher Release Termin steht aber leider noch nicht fest. Das Spiel verfolge ich schon seit mehr als einem Jahr. Es hat all die Inhalte, die DayZ Standalone fehlen.

Surviva the Nights wird auch noch ein Spiel, welches wir ausführlich Testen werden. Wer es nicht kennt, kann sich hier schon mal den Trailer anschauen.

Welches Survival Spiel hat dich enttäuscht?

Ganz klar: ROKH!!! Ich habe zusammen mit Asrac Carsa ein ROKH LP aufgenommen. Enttäuschung pur! Zum Release ein nicht funktionierender Singleplayer und die Server haben auch nicht wirklich funktioniert. Das Spiel hat für viel Frust bei uns gesorgt.

 

Was war die beste Entscheidung in Deiner Lets Player/Streamer Laufbahn?

Auch hier muss ich nicht lange nachdenken: 7 Days to charity! Es war die beste Entscheidung dich und auch all die anderen im vergangenen Jahr anzuschreiben und dieses Projekt anzugehen. Wir haben bislang zweimal, zusammen mit der Community, einen unglaublichen und erfolgreichen Abend verbringen dürfen.

Was ist 7 Days to Charity? Hier das Intro zu diesjährigen Veranstaltung. Die Wiederholung und das Übergabevideo (folgt im November) gibt es auch auf seinem Kanal zu sehen.

 

Was macht Dir beim Videos drehen/Streamen am meisten Spaß?

Bei Videos ist es momentan etwas schwierig. Ich bin momentan in einer Phase in der ich mich selbst etwas neu erfinden will. Insgesamt habe ich Spaß dabei in Videos ein paar kleine Extras wie Sounds, Time Lapse und ähnliches einzubauen. Beim Streamen habe ich unglaublich viel Spaß daran, wenn der Chat aktiv ist und ich mit meinen Zuschauern interagieren kann.

Twitch und Livestream ist auch ein wichtiger Punkt für meine Zukunft. Das wird in der nächsten Zeit intensiver werden. D. h. mehr Livestreams als bisher.

 

Wenn du in einem Computerspiel mitspielen könntest: Welcher wäre das & welche Rolle würdest du dort einnehmen?

Das ist eine eher schwierige Frage, da ich Computerspiele mit vorgegebenen Charakteren eher weniger Spiele. Ich bin lieber frei in meinen Handlungen. Aber wenn ich eines zwingend nötig nennen müsste, dann wäre es mit großer Wahrscheinlichkeit ein Survival Game. Dort würde ich wohl eher die Rolle des hilfsbereiten Teamplayers übernehmen. Das trifft dann auch am ehesten einen Teil meiner persönlichen Charaktereigenschaften.

 

Markus, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast. Wir wünschen dir noch viel Spaß & Freude mit deinen Zuschauern.

(Visited 7 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*