Alpha 14 Patchnotes

By | 4. April 2016
7 Days to Die Alpha 14 - Survival Zombie Spiel

7 Days to Die – Das Survival Zombie Spiel

7 Days to Die jetzt mit Questsystem – Alpha 14 Patchnotes

Zu Ostern war es dann endlich soweit, die Alpha 14 von 7 Days to Die ist erschienen und hat uns einige Neuigkeiten ins Nest gelegt.
Die Alpha 13 hatte 35 Seiten Patchnotes – die Alpha 14 Patchnotes belaufen sich auf ganze 54 Seiten und ist somit eines der größten Patches seit Auflegung.

Die folgende Aufzählung kann Fehler enthalten. Nicht alle Änderungen wurden in der Alpha 14 selbst entdeckt. Die Originalpatchnotes gibt es auf der offiziellen ‚7 Days to Die‚ Seite (Englisch)

Alpha 14 Patchnotes auf deutsch

Highlights (weitere Details folgen weiter unten im Text)

  • neues Questsystem: Es gibt ein kleines Tutorial für neue Survival Spieler
    zufällige Quest’s können gefunden werden (Schatzsuche oder Survivalaufgaben)
  • die „alten Höhlen“ sind zurück: das Höhlensystem aus der Alpha 13 wurde wieder entfernt
  • neue Gegenstände: es gibt es mehr Loot & Craftingmöglichkeiten
  • Performance verbessert – 60 fps sind keine Seltenheit mehr

Mit Navezgane in die Alpha 14

Navezgane hat sich mit der Alpha 14 fast verdoppelt. Die Höhenunterschiede sind mittlerweile deutlich größer. So gibt es deutlich höhere Berge und somit auch tiefe Täler. Auch die Seen sind viel tiefer als noch in den vorherigen Versionen. Außerdem gibt es einen neuer Glättungsalgorithmus, der das Land und Wasser viel natürlicher aussehen lässt. Ich persönlich finde, dass das Wasser allerdings noch sehr nach Gelee aussieht.

Navezgane hat sich aber nicht nur landschaftlich verändert. Es gibt auch viel mehr zu entdecken. So wurden fast 100 neue Standorte implentiert, die es zu entdecken gibt: u.a. eine neue Stadt Perishton, eine Barackenstadt, indische Ruinen, ein Wasserwerk, Mobilfunkmasten, Bootsanleger, Banken, Inseln, neue Höhlen, Autoplätze, Restaurants und Friedhöfe.

Da die Karte vergrößert wurde gibt es nun auch 35 neue Spawnpunkte für die Spieler von 7 Days to Die.

In meinem Survival Lets Play kannst du sehen, wie ich in dem neuem Navezgane meinen Überlebenskampf bestreite. 🙂

Auch Random Gen bekommt viele Neuigkeiten in der A14

Die zufällig erstellte Karte von ‚Random Gen‘ hat mehr Terrain Variation bekommen, kleinere Biome, besserere und logische Biom Verteilung, die Rückkehr der alten Höhlensysteme.
Viele der Standorte, die in Navezgane implentiert wurden, wurden auch in das Random Gen importiert. Somit findet man auch hier Mobilfunkmasten, Banken, neue Höhlen, Restaurants, Friedhöfe und und und. Im Random Gen soll sich auch ein Bandit namens „Slum“ befinden – das habe ich selbst aber noch nicht feststellen können.

Es sollen auch NPC’s implentiert werden / worden sein – Auch das kann ich noch nicht bestätigen und glaube auch, dass das noch nicht passiert ist.

Alpha 14 im Lets Play togehter

Hier gibt es einen ersten Einduck von der Alpha 14 im Lets Play together von Omega5000tv und mir.

 

Im folgenden bewerte ich mit meiner persönlichen Meinung die Alpha 14. Diese Meinung kann sich mit weiteren Updates ändern.

(Visited 15 times, 1 visits today)

7 Days to Die

ab 22,99
7 Days to Die
9

Gesamteindruck Alpha 14

9/10

Questsystem

10/10

Grafik

9/10

Performance

9/10

neue Inhalte

9/10

Pros

  • neue Aufgaben mit Questsystem
  • man hat die alten Höhlen eingeführt
  • sinnvolle, neue Craftingmöglichkeiten

Cons

  • das Wasser ist noch wie Gel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*